News

Talente-Schnuppertag beim SC Borea

Am 02.10.2020 findet der nächste Kinder-Schnuppertag für Anfänger und Fortgeschrittene der Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 statt. 

 

Euer Kind ist sportlich aktiv, hat immer einen Ball dabei und will den Vereinssport in unserer Fußballschule ausprobieren oder sich mit anderen Kindern in unserem Talentebereich messen? Dann schaut doch gerne am Freitag, den 02.10.2020 um 16:00 im Jägerpark vorbei. Mitzubringen sind Sportkleidung und eine Trinkflasche. 

 

Anmeldung mit Name und Geburtsdatum und Rückfragen bitte an nachwuchs@borea-dresden.de 

BoreaBOYZ auch im Pokal souverän

Mit 4:0 und attraktivem Fußball gewannen die Schützlinge von Coach Heinisch das Pokalspiel gegen die SG Motor Wilsdruff. Der Landesligist hatte nur in den ersten 5 Minuten leicht Feldvorteile, die restlichen 85 Minuten gehörten unserer 11, die mit sehenswerten Kombinationen und 1-1 Aktionen immer wieder zu Chancen kamen. Kevin Urbanek, Markus Mai, Christopher Griebsch sowie Richard Schöne schossen die Tore. In der 3. Runde des Wernesgrüner Sachsenpokals treffen unsere Boyz nun auf die Vertretung des SV Einheit Kamenz.

Nachwuchsmagazin 37/20

"Größer ist die Freude heute, mit Freunden auf dem Platz zu stehen, als Erfolge vorzuheben, Köpfe sinnlos zu verdrehen."

Endlich geht es wieder los! Wir bedanken uns bei allen Verantwortlichen in den Vereinen und Verbänden für den reibungslosen Saisonauftakt. Wieder auf dem Platz zu stehen: Unbezahlbar. Die Kurzübersicht vom Wochenende:

...

** Punktspiele **

U19 : SSV Markranstädt U19 6:2 (H)

-> Gelungener Auftakt für die Mannschaft von Boris Lucic. Viel Power, viel Einsatzbereitschaft, viele Tore. Weiter so!

 

U17 : SG Rotation Leipzig U17 5:0 (H)

-> Ein starkes Spiel unserer 2004er unter ihrem neuen Trainer Christian Fröhlich. Willkommen Christian, im Jägerpark!

 

U15 : FSV Zwickau U15 2:3 (A)

-> In der Nachspielzeit treffen die Gastgeber vom FSV zum Sieg gegen die Jungs von Georg Böhme. Kopf hoch!

 

U14 : Vfl Pirna U15

Gegen einen robusten - aber durchgängig fair spielenden - Gegner wussten die Jungs um die Trainer Malte Grünert und Sven Händler sich spielerisch deutliche Feldvorteile zu verschaffen. Nur das Verteidigen von Standards dürfte in den nächsten Wochen auf dem Trainingsplan landen ;-)

 

U13: VFC Plauen U13 5:2

-> Auftaktsieg für die Mannschaft von Elvir Jugo in der Talentliga. Wichtig für´s Selbstbewusstsein!

 

** Pokalspiele **

C3 : SpG Helios / Loschwitz 10:0

D3 : SG Gittersee 11:2

 

** Freundschaftsspiele **

U18 : Meißner SV U19 4:1

U16 : Spvgg Löbtau U17 4:1

U14 : VFC Plauen U14 10:1

U12 : Großenhainer FV U13 0:6

SC Borea U11 : SG Dynamo U11 0:1

SC Borea U11 (2) : SG Rotation Dresden 0:1

SC Borea U8 : Radeberger SV U8 0:1

 

** Turniere **

Die U10 bewies beim internationalen Mammut-Turnier des TSV Reichenberg Boxdorf, dass sie auf Augenhöhe mit Vereinen wie Slovan Liberec, CZ Jena, RB Leipzig oder Hessen Kassel agieren. Nur beim Abschluss hapert es gelegentlich… Respekt und Danke an den Gastgeber für die corona-gerechte Ausrichtung dieser außergewöhnlichen Veranstaltung.

Die U9 bedankt sich beim BW Zschachwitz für ein entspanntes Auftaktturnierchen, bei dem alle Teams viel ausprobierten.

 

Boreaboyz starten mit Sixpack in in die Saison

Mit einem deutlichen 6:0 Auswärtssieg beim Aufsteiger SV Sachsenwerk startet unsere Männermannschaft in die Saison. Dumke, Mai (2), Griebsch und Spindler (2) erzielten die Tore beim gelungenen Auftakt in der Landesklasse Ost. Nach einer Unterbrechung für die nächste Runde im Sachsenpokal (12.09. im Jägerpark) begrüßen unsere Jungs den nächsten Aufsteiger. Am 19.09. ist der VfB Zittau zu Gast.

Berichte vom Nachwuchs von nun an wieder im Facebook-Nachwuchsmagazin jeden Mittwoch. Wer immer schon am Wochenende informiert sein will, folgt gerne unseren Storys auf Instagram. Wir freuen uns weiterhin über fleißige Fanfotografen. Meldet Euch.

Ballsaal Neueröffnung

Seit 1.9.20 führt Familie Gerhards die Geschicke unseres Vereinslokals "Ballsaal" fort. Wir freuen uns sehr, dass wir mit den beiden und Ihrem Team richtige Vollblut-Gastronomen gefunden haben.

Am 12.09.2020 wird der Umbau feierlich mit einer Party eröffnet: 18:00 geht's los. Der "kölsche Jung" und seine Frau werden nun die Versorgung unseres Spiel- und Trainingsbetriebs täglich außer Montag übernehmen. Alle Infos zu Öffnungszeiten, Speisekarte usw. findet ihr auf www.ballsaal-dresden.com.

Herbstcamp 21.10.2020 bis 23.10.2020

Unsere #Herbstcamp-Anmeldung ist online.

 

Neu im Angebot: Das Taktikcamp für Spieler von U12 bis U15. Jeder Tag beginnt dort mit einer 60minütigen Einführung in ein taktisches Instrument (zB "Verteidigen in der Viererkette"" oder "Pressingvarianten"), an die sich zwei praktische Einheiten anschließen. Bei den 6 bis 10jährigen dreht sich alles ums Thema Torabschluss!

Internationale Partnerschaft belebt den Jägerpark

Trotz Corona konnten der SC Borea und das internationale Fußball-Netzwerk Warubi Sports seine geplante Zusammenarbeit pünktlich zum Beginn der Vorrunde 20/21 aufnehmen. Warubi bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, Fußball und Auslandsstudium zu verbinden. Die Borea-Akademie soll dabei zum bedeutenden Talente-Standort im Warubi-Netzwerk aufgebaut werden und richtet sich vor allem an talentierte US-Kicker, die sportlich und kulturell Erfahrungen fürs Leben machen wollen. Fast 100 Jungs haben sich in den letzten 12 Monaten für das Programm beworben, 10 wurden letztlich ausgewählt und 5 davon sind bereits trotz der corona-bedingten Hürden wohlbehalten eingetroffen (📷). Sie verbringen jetzt ein Auslandsjahr an der internationalen Schule oder in einer Sprachschule. Und natürlich trainieren und spielen sie in den Nachwuchsteams des SC Borea (U16 bis U19) und sind dort Dank ihrer positiven und wissbegierigen Art schnell angekommen.

"Die Jungs bringen uns sportlich und menschlich total viel," berichtet Sportdirektor Elvir Jugo. "Die teilweise vorhandenen taktischen Rückstände werden sie mit ihrer positiv verrückten Einstellung zum Leistungssport schnell aufholen."

Für den Aufenthalt fern der Heimat werden derzeit neue Unterkünfte im Borea-Internat fertiggestellt und Warubi bezieht ein eigens Büro im Jägerpark. Hier wirkt vor allem Warubi-Mitarbeiter Christopher Griebsch. Der 30jährige hat seine Jugend im Nachwuchszentrum von CZ Jena verbracht und später als Fußballer und Student in den USA und auf Zypern gelebt. Er kümmert sich nicht nur um die Belange der US-Spieler in Dresden, sondern unterstützt von hier aus Spieler und Spielerinnen aus Europa, die mit Hilfe eines Fußballstipendiums in den USA studieren wollen: Das Kerngeschäft von Warubi. Borea-Geschäftsführer Frank Krummrey hofft, dass viele Borea-Spieler künftig diese Chance ergreifen. "Natürlich träumen alle Jungs bei uns vor allem davon, Profi zu werden. Aber wir alle wissen, wie unglaublich schwer das ist. Ein College-Studium ist für mich eine sehr, sehr interessante Alternative als Ziel."

Schiedsrichter gesucht!

Nach den Sommerferien startet der Stadtverband Dresden den nächsten Lehrgang für künftige Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. Für junge Sportfreunde gibt es wohl kaum einen besseren "Nebenjob":

  • Ihr bekommt ein Honorar für jedes Spiel, das ihr leitet
  • Ihr lernt, Verantwortung zu übernehmen, schnelle Entscheidungen zu treffen und diese zu vertreten
  • Ihr erhaltet kostenlosen Zugang zu nahezu allen Stadien der 1. und 2. Bundesliga*

Das findest Du spannend? Dann melde Dich direkt per Facebook, E-Mail oder telefonisch bei uns, egal ob Du schon Borea-Mitglied bist oder noch nicht. Wir übernehmen gerne die Ausbildungskosten und unterstützen Dich beim Einstieg. Mehr Informationen findest du hier.

 

📧 info@borea-dresden.de

📞 0351 - 563 42 61

 

* Natürlich auch in der 3. Liga, z.B. bei unserem Partner SG Dynamo Dresden.

 

Testspielerfolg und nächster Neuzugang

Mit einem 2:1 gegen Landesligist VfL Pirna-Copitz 07 e.V. gelang unserer Ersten der erste Sieg im dritten Test. Vor allem im 2. Durchgang wussten die Boreaboyz zu überzeugen und hatten gegen ein stark besetztes Gästeteam deutliche Feldvorteile. Kalauch (4.) und Danicic (68.) markierten die Treffer für unsere Mannschaft. "Ausgerechnet" Philip Heineccius (Mitinitiator unserer Futsalboyz) traf zum Anschluss für die Gäste.

Mit Kevin Urban...ek stellte sich gestern der nächste Neuzugang vor. Der 21jährige Stürmer wurde bei der SG Dynamo Dresden ausgebildet und gehört bereits seit der vergangenen Saison als Co-Trainer unserer U16 zur Borea-Familie. Nun feierte er auch auf dem Platz einen gelungenen Einstand.

Nächster Gegner ist der Großenhainer FV am 15.08. (auswärts).

 

Spiele vorübergehend unter Ausschluss der öffentlichkeit!

Hallo Fußballfreunde! Um für den Start von 28 Borea-Mannschaften in die neue Saison gewappnet zu sein, arbeiten wir derzeit gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Dresden an einem neuen Hygienekonzept. Bis dieses fertiggestellt ist, werden wir leider keine Zuschauer zu unseren Heimspielen einlassen können. Das betrifft auch das Spiel der Ersten gegen den VfL Pirna-Copitz am morgigen Donnerstag. Danke für Euer Verständnis und bis hoffentlich sehr bald im Jägerpark!

1. Mannschaft: Testspiel gegen SC Freital

Im zweiten Vorbereitungsspiel erwies sich der SC Freital als erwartet starker Gegner. Zwar konnten die Boreaboyz phasenweise auf Augenhöhe agieren, am Ende muss man aber sagen, dass die 1:5 Niederlage auch in der Höhe schon in Ordnung geht. Aber wir befinden uns noch in einer sehr frühen Vorbereitungsphase und konnten mit Peter Lobong (zuvor FC Dresden) und Christoher Griebsch (zuvor SSV Markranstädt) zwei weitere Neuzugänge live erleben. Zudem kam auch Florian Gehre nach seiner Auszeit wieder von Beginn an zum Einsatz. Somit verstärken - Stand jetzt - sechs Neuzugänge und zwei Rückkehrer nach längerer Pause den Kader der Nordlichter.

1. Mannschaft: Erster Belastungstest endet mit 1:4 Niederlage

Bei hochsommerlichen Temperaturen trat der SC Borea am Samstag urlaubsbedingt ohne Wechselspieler gegen die Gäste vom VfB Hohenleipisch (Landesliga Brandenburg) an. Entsprechend wurde es gerade hinten raus ein ordentlicher Kraftakt. Kein Wunder also, dass die Gäste ihren 4:1 Sieg in den letzten 8 Minuten klar machten.

Dabei sah es zunächst sehr ordentlich aus. Borea spielte von der ersten Minuten an offensiv, verteidigte hoch und fand früh mit variablem Kombinationsspiel den Weg in die Spitze. Bereits in der 7. Minute wurde ein solcher Angriff durch ein Foulspiel im 16er unterbunden und Mai verwandelte den fälligen Strafstoß zur Führung. Mit nun noch mehr Sicherheit im Spiel bestimmte Borea das Spielgeschehen und erarbeitete sich einige gute bis sehr gute Torchancen heraus.

Beim Ausgleich der Gäste nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stimmte die Zuordnung nicht optimal und Wenzel kam frei zum Kopfball. Ansonsten aber Borea klar die bessere Mannschaft im ersten Durchgang.

Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und es entwickelte sich ein überraschend munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Schlüsselszene dann die 83. Minute. Die Boreaboyz können einen sehenswerten Angriff nicht zu Ende spielen und fangen im direkten Gegenzug das 1:2. Jetzt war die Luft raus und Valentin Vetter gelingen noch die Treffer 2 und 3 zum Endstand.

Borea agierte unter anderem mit den Neuzugängen Julius Willkommen (zuletzt RW Erfurt) und Paul Spindler (zuletzt Stahl Riesa) sowie dem Ende der letzten Saison zum Team gestoßenen Nikola Danicic. Alle drei hinterließen einen sehr guten Eindruck. Erfreulich außerdem: Bennet Dumke konnte nach Langzeitverletzung über die vollen 90 Minuten gehen.

Es bleibt zu hoffen, dass am kommenden Freitag gegen den ambitionierten Landesligisten SC Freital weitere Optionen dazu stoßen. Allgemein hat Trainer André Heinisch eine sehr anspruchsvolle Vorbereitung gewählt. Neben dem neuen Landesliga-Geheimfavoriten Freital warten noch die weiteren Landesliga-Vertreter VfL Pirna-Copitz (06.08.), Großenhainer FV (15.08.) und Budissa Bautzen (22.08.). Die Vorstellung aller Neuzugänge sowie die Verabschiedung der Abgänge folgen in den nächsten Wochen.

 

Landespokalauslosung 1. Mannschaft

Rund um unsere Erste war es zuletzt hier etwas still, aber keine Sorge: Das Team steht voll im Training und rund um das erste Vorbereitungsspiel (Samstag 14:00 gegen VfB Hohenleipisch 1912 im Jägerpark) erwarten Euch auch hier Neuigkeiten rund um unsere Boreaboyz. Am 24.07.2020 wurde übrigens unser Gegner in der ersten Runde des Sachsenpokal gelost. Wir treten beim Heidenauer SV an. Eine interessante Paarung. 

 

Testspiele:

25.07.2020, 14 Uhr: VfB Hohenleipisch, Jägerpark

31.07.2020, 19 Uhr: SC Freital, Jägerpark

06.08.2020, 19 Uhr: VfL Pirna-Copitz, Jägerpark

15.08.2020, 14 Uhr: Großenhainer FV, auswärts

22.08.2020, 14 Uhr: FSV Budissa Bautzen, auswärts

Neue Komponente in der Partnerschaft mit der SG Dynamo Dresden

Schwarz-Gelb-Orange: In der nächsten Saison starten die Partnervereine SC Borea Dresden und SG Dynamo Dresden mit einer U18-Spielgemeinschaft in der Landesklasse. Das Team ist zum Einen direkter Unterbau für Boreas U19, bietet aber auch Chancen auf Spielpraxis (z.B. nach Verletzungen oder für dritte Torhüter) für Spieler beider Vereine von U16 bis U19.

Boreas Sportchef Elvir Jugo freut sich: "Die Spielgemeinschaft ist ein wertvoller neuer Baustein in der Ausbildungspyramide, von dem beide Vereine nur profitieren können."

TW-Talentetag

Liebe Nachwuchskeeper (U12 bis U19),

wir möchte Euch einladen, am 12. Juli einen spannenden Vormittag mit unserem TW-Trainer Karl Neumann zu verbringen. Karl hat selbst als 14jähriger seine sieben Sachen gepackt, um beim SC Borea in der U15-Regionalliga zu halten. Das machte er so gut, dass er anschließend ins Nachwuchszentrum der SG Dynamo Dresden wechselte und dort in der B- und A-Jugend Bundesliga im Tor stand. 

Hier könnt ihr euch anmelden.

 

Komm ins Team!

Wir suchen Nachwuchstrainer (m/w), die genauso heiß sind auf Fußball, wie unsere Spieler!

Egal ob #U19, #C3 oder #F5: Der SC Borea stellt die meisten Nachwuchsmannschaften in der Stadt Dresden und die Trainingsbeteiligung in allen Teams ist überwältigend hoch. Kurz gesagt: Unsere Kids sind heiß! Und in der kommenden Saison werden es noch mehr.

Darum suchen wir dringend Verstärkung in allen Bereichen.

Euch erwarten neben ehrgeizigen Talenten ein klares sportliches Konzept und tolle KollegInnen. Kosten für Lizenzierungen und Weiterbildungen übernehmen wir gerne, Hospitationen bei unseren A-Lizenz Trainern und beim Kooperationspartner SG Dynamo Dresden sind jederzeit möglich. Aktuell suchen wir vor allem:

 

⚽️ Einen Cheftrainer im Leistungsbereich (m/w) auf Minijob- oder Übungsleiterbasis

Voraussetzung: B-Lizenz und Erfahrung im leistungsorientierten Großfeldbereich oder Neueinstieg nach aktiver Spielerlaufbahn auf Landesliga-Niveau oder höher, Mindestalter: 21

 

⚽️ Einen Cheftrainer im Übergangsbereich (m/w) auf Übungsleiterbasis

Voraussetzung: Mind. 3 Jahre Trainer-Erfahrung im Bereich U10 bis U14, gerne weitere pädagogische oder sportliche Qualifizierung, unbedingt Erfahrung als Aktiver, Mindestalter: 18 Jahre

 

⚽️ Einen Cheftrainer im Bereich Breitensport (m/w) auf Übungsleiterbasis

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre, ausgeprägtes und überprüfbares Interesse sowie erste Erfahrungen in der Trainertätigkeit, unbedingt Erfahrung als Aktiver

 

⚽️ Mehrere Gruppenleiter/Assistenten (m/w) für die "Borea Minischule" auf Übungsleiterbasis

Voraussetzung: Spaß an der Arbeit mit Kindern von 4 bis 10 Jahren, überdurchschnittliche Sportbegeisterung (sportartübergreifend), gerne Erfahrung als Aktiver. Mindestalter: 15 Jahre

 

Bei Interesse an einem Kennenlernen schreibt einfach per Direktnachricht oder an nachwuchs@borea-dresden.de zu Händen unseres Sportdirektors Elvir Jugo.

 

Danke, Mingus!

Lieber Ralf Minge,

für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Rahmen unserer erfolgreichen Nachwuchskooperation möchten wir uns herzlich bedanken. Der "Dresdner Weg" war - auch Dank Deiner besonderen Persönlichkeit - bei allem Ehrgeiz stets menschlicher und bodenständiger als anderswo. Wir hoffen, wir können unseren Teil dazu beitragen, diesen Weg zu Ende gehen, um Deinen Traum von der Bundesliga zu erfüllen. Bis dahin bleibst Du jederzeit ein gerne gesehener Gast auf unserer Sonnenterrasse.

 

Ralf Becker begrüßen wir herzlich und freuen uns, dass mit ihm ein ausgewiesener Experte im Nachwuchsfußball die Nachfolge antritt. Auf seinen Input auf die Ausbildung in Dresden sind wir sehr gespannt. Wir wünschen maximale Erfolge.

 

Im Namen des SC Borea:

Peter Hering, Präsident

Frank Krummrey, Geschäftsführer

Elvir Jugo, Sportdirektor

 

BOREA TALENTETAG!

Am 05.07.2020 bieten wir allen ehrgeizigen Talenten (Jahrgänge 2007 bis 2010) der Region die nächste Möglichkeit, uns kennenzulernen. Neben Spielern, die unser Trainer-Team persönlich einlädt, kann man sich dafür auch bewerben. Alle Infos findet Ihr hier.

Stadtpokal

Zwei Titel sind noch drin: #Ü35 und #U12 ziehen ins Finale bzw. Halbfinale des Stadtpokals! #C3 und #B3 im Halbfinale ausgeschieden.

Dass wir in dieser Saison noch um Titel spielen, hätte kaum jemand für möglich gehalten. Aber durch den ebenso mutigen wie sorgfältig durchdachten und geplanten Entschluss des Stadtverband Fußball Dresden e.V., den Stadtpokal zu Ende zu führen, waren gestern und heute gleich vier Mannschaften gefordert.

Die Ü35 erreichte dabei durch ein 4:2 über Hellerau-Klotzsche das Halbfinale. Nicht nur die prall gefüllte Wechselbank zeigt die Motivation der Routiniers, diese Saison noch was zu ziehen.

Unsere U12 war im U13-Wettbewerb den Gästen von der Post heute immer einen Schritt voraus und konnte souverän den Einzug ins Finale festmachen (Endstand 14:3).

Leider knapp gescheitert ist die C3 (n der Verlängerung gegen den Stadtoberligisten Hellerau/Rähnitz (1:2).

Auch unsere B3 (als Spielgemeinschaft mit Partnerverein SSV Turbine) hatte gegen die B1 von Soccer4Kids das Nachsehen. Nach einer ersten Hälfte auf Augenhöhe (1:1), zeigte sich Soccer nach der Pause zielstrebiger und treffsicherer und erreichte mit einem 5:1 das Finale.

Nachwuchsmagazin

Den Auftakt zur Rückkehr in den Wettkampfmodus machte unsere #U9 mit einem freundschaftlichen Vergleich beim TSV Reichenberg-Boxdorf, in dem es streckenweise schon richtig rasant zur Sache ging. Die beiden Kindermannschaften standen vor dem Fußball-Lockdown nicht umsonst auf Platz 1 und 2 der höchsten Dresdner Spielklasse.

Am Nachmittag folgen dann die erste Standortbestimmung für unsere kommende #U19 gegen eine junge und ambitionierte Herrenmannschaft der SG Weißig. Unser Nachwuchs - immerhin mit neun aktuellen U17 Spielern im Kader - konnte das Spiel überraschend überlegen gestalten und startet mit einem 4:0 Erfolgserlebnis aus der Corona-Zwangspause.

 

Volle Kraft Voraus!

Wir gucken jetzt einfach nur noch nach vorne. Die Planungen für die Saison 2020/21 laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren und seit gestern befinden sich unsere Nachwuchsteams im Leistungs- und Übergangsbereich offiziell in der wohl längsten Saisonvorbereitung aller Zeiten.

Alle Teams trainieren ab jetzt bereits unter ihren neuen Trainern in neuer Konstellation. Ein wichtiger Motivationsschub, denn natürlich beginnen alle Spieler bei ihren neuen Trainern wieder bei Null und müssen sich jetzt beweisen. Zumal einige Kader durch den breiten Unterbau naturgemäß noch sehr groß sind. Andererseits haben sich auch in diesem Jahr wieder etliche unserer Spieler bei Nachwuchsleistungszentren ins Gespräch gebracht und wir dürfen alleine mehr als ein halbes Dutzend Boreaboyz zum Partner SG Dynamo delegieren.

Folgende Personalien im Trainerstab stehen bereits fest (so fest zumindest, wie es in diesen Zeiten beruflicher Unsicherheiten geht). Über weitere Interessenten (vom lizenzierten Cheftrainer bis zum Neueinsteiger) freuen wir uns jederzeit!

U19 Boris Lucic / Till Schubert

U17 Maximilian Groß / Jacques Damm

U16 Jens Gröblehner / Kevin Urbanek

U15 Georg Böhme / Tom Schmidt

U14 Nico Bernhardt / Malte Grünert

U13 Elvir Jugo / Sven Händler

 

Ausbau der Partnerschaft mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Ein ganz wichtiger Vertrag wurde heute um drei Jahre verlängert. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden bleibt Hauptsponsor unserer Nachwuchsabteilung. Wir sind glücklich und stolz, dass unsere von Vertrauen, Respekt und Anerkennung geprägte Partnerschaft auch in dieser Zeit bestehen bleibt. Danke und auf gute Zusammenarbeit!

Erste Schritte: Borea startet freiwillige Bewegungstreffs ab U13

Mit der Entscheidung, Außensportanlagen ab Montag für den Breitensport zu öffnen, hat uns das sächsische Innenministerium überrascht, aber nicht unvorbereitet getroffen. Natürlich haben wir in den letzten Wochen oft und intensiv über die Möglichkeiten einer stufenweisen Annäherung an das Mannschaftstraining diskutiert.

Fakt ist: Insbesondere die ebenso richtige wie wichtige Abstandsregel verhindert ein normales Fußballtraining noch auf unbestimmte Zeit. Trotzdem denken wir, dass aktive Bewegung unter Teamkollegen auch unter Einhaltung der Regeln möglich ist und eine wichtige mentale Abwechslung darstellt.

Daher werden wir ab der kommenden Woche für die 1. Mannschaft und alle Nachwuchs-Teams ab U13 jeweils zwei Bewegungstreffs pro Woche organisieren, bei denen in Kleingruppen unterschiedliche Inhalte angeboten werden (Fußballtennis, Athletik, Passformen, Techniktraining), wobei die Abstandsregel gut eingehalten werden kann und man trotzdem Teamgefühl erlebt.

Natürlich verlangt die Einhaltung der Abstandsregel eine sehr gute Organisation und eine sehr große Selbstdisziplin aller Spieler. Aber die ist in unseren Mannschaften ab der U13 sowieso zwingende Voraussetzung.

Die Teilnahme ist natürlich absolut freiwillig.

Die Zeiten der Bewegungstreffs und genaue Regeln auf dem Gelände werden wir in den kommenden Tagen auf der Website bzw. in den Mannschafts-Chats veröffentlichen.

Ein Angebot für die Kinder- und Kleinfeldmannschaften (Jahrgänge 2008 und jünger) prüfen wir in den nächsten Wochen, vorerst halten wir dies aber für nicht mit den Corona-Regeln vereinbar.

Bleibt tapfer, bleibt geduldig, bleibt gesund!

Danke toni und Tony und Marvin - Ihr seid der Hammer

Auch beim SC Borea hinterlässt Corona finanziell Spuren. Sponsoren stecken in Schwierigkeiten, Vermietungen bleiben aus, Camps finden nicht statt, neue Mitglieder in der Minischule werden frühestens im Sommer starten statt wie üblich nach Ostern. Doch Dank der fantastischen Unterstützung unserer ehemaligen Akademie-Spieler Toni Leistner, Tony Jantschke un Marvin Stefaniak werden wir alle Trainerhonorare weiter zahlen können und somit ein Zeichen setzen, wie wichtig ihre Rolle als Motivator, Spaßmacher, Mutmacher, Taktgeber, Teamleader und Vorbild auch und gerade jetzt abseits des Platzes ist. Toni Leistner über sein Engagement: „Man darf gerade jetzt die vielen kleinen Vereine nicht im Regen stehen lassen. Und Borea macht eine richtig tolle Nachwuchsarbeit.“ Jantschke ergänzt: „Ich hatte eine tolle Zeit bei Borea und es war selbstverständlich, jetzt meinen Beitrag zu leisten.“

Alle drei werden jeweils für einen Monat die Honorare unserer Nachwuchstrainer übernehmen. Hammer!

Termine 1. Mannschaft

Punktspiele:

03.10.20, 15:00: SG Weixdorf (H)

 


Links

Achtung, Sie verlassen die Borea Website.
Achtung, Sie verlassen die Borea Website.

Hauptsponsoren

premiumSponsoren

Kindergarten im Jägerpark

Telefon: 0351 - 899 630 55

Gastronomie Ballsaal



Kontakt

Jägerpark 12

01099 Dresden 

E-Mail: info@borea-dresden.de

Tel:  0351 - 563 42 61

Fax: 0351 - 563 42 11

Öffnungszeiten

MO:             Geschlossen

DI - DO:      10:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00

FR:               10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00