· 

Derbysieg in Weixdorf

 

Mit dem Einzug in die 2. Pokalrunde und dem großartigen Los 1. FC Lokomotive Leipzig im Rücken, ging es für unsere #Erste Männermannschaft zum Sonntag-Nachmittag auf den Forstsportplatz nach Weixdorf. Im Vergleich zur Vorwoche nahm Trainer Phillip Masak insgesamt drei Änderungen in der Startformation vor. Neben Tom Schmidt im Tor sowie Kevin Urbanek im Angriff, gab Neuzugang Justin "Leo" Löwe sein Start-Debüt im orangenen Trikot. 

 

Die Marschroute war von Beginn an klar, es sollten die ersten 3 Punkte her. Nach kleineren Findungsschwierigkeiten am Anfang des Spiels, in dessen Phase Torhüter Schmidt einen Fernschuss glänzend parierte, verlagerte sich das Spiel mehr und mehr in die Hälfte der Weixdorfer. Nach doppeltem Aluminiumpech konnte sich Meitzner in der 21. Minute im Stafraum durchsetzen und den Ball zum 0:1 in das Tor der SGW befördern. Priebs (32. Minute) und Dumke (43. Minute) schraubten das Ergebnis noch vor der Pause verdientermaßen in die Höhe, wobei noch etliche Großchancen vergeben wurden.

 

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild, tiefstehende Weixdorfer machten die Räume eng und es den Boreas schwer, Chancen zu erspielen. Dennoch gelang es der Mannschaft um Kapitän Kalauch immer wieder, gefährliche Torabschlussaktionen zu kreieren, welche jedoch allesamt ungenutzt blieben. Einer Unachtsamkeit geschuldet, landete ein langer Ball in der Schlussphase hinter der eigenen Abwehrkette beim freistehenden Weixdorfer Stürmer Martin Stoll, der den Ball zum 1:3 ins lange Eck beförderte. Nach zwei gefährlichen Standards der Hausherren und einer weiteren Großchance zum 1:4 durch Schwalm, pfiff Schiedsrichter Ullmann die Partie beim Endstand von 1:3 für den SCB ab.

 

Weiter geht`s für unsere Männer am kommenden Samstag gegen den SV Edelweiß Rammenau (15 Uhr, Jägerpark).

 

 

Es spielten: Schmidt, Kalauch, Urbanek (59. Minute: Russo), Priebs (68. Minute: Haase), Dumke (78. Minute: Büttner), Heinze, Bruck (46. Minute: Zott), Azad, Schwalm, Meitzner, Löwe.

 

Zuschauer: 150

 

Bild: Archivbild (Torsten Schwalm)

Kontakt

Jägerpark 12

01099 Dresden 

E-Mail: info@borea-dresden.de

Tel:  0351 - 563 42 61

Fax: 0351 - 563 42 11

Öffnungszeiten

MO:             Geschlossen

DI - DO:      10:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00

FR:               10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00