· 

Auswärtssieg in Crostwitz

Nach drei 3:0 Erfolgen in Serie reiste unsere #Erste am 1. Adventssonntag zur SG Crostwitz. Nach starker Leistung am Spieltag zuvor im Spitzenspiel gegen Rotation Dresden, galt es für die Mannschaft von Trainer Masak die Leidenschaft und Kampfbereitschaft erneut auf den Platz zu bringen. 

Gegen den Tabellenvierten aus Crostwitz gab es zwei Wechsel in der Startelf im Vergleich zur Vorwoche, Priebs und Heinze waren gesperrt und wurden durch Meitzner und Haase ersetzt. 

 

Auf einem tiefen und weichen Rasenplatz bot sich den Zuschauern ein intensives und körperbetontes Spiel, welches unsere Mannschaft dennoch klar dominierte. So wurden auch einige gute Torchancen erspielt, jedoch leider nicht genutzt. Defensiv ließ unsere Abwehrreihe in Halbzeit 1 nur sehr wenig zu.

 

In der zweiten Halbzeit ging es nun darum, sich weiter geduldig die Torchancen zu erarbeiten und diese möglichst auch zu nutzen. Nach einem klaren Foul an Kapitän Kalauch im Strafraum der Crostwitzer zeigte Schiedsrichter Brauer auf den Punkt. Justin "Leo" Löwe verwandelte den Strafstoß in der 73. Spielminute sicher zur hochverdienten 1:0 Führung für unseren SC Borea. Jedoch gelang den Gastgebern nur drei Minuten später die direkte Antwort durch einen langen Freistoß, welcher vom Pfosten zurück ins Spiel prallte und durch Stürmer Bogusz nur noch über die Linie gedrückt werden musste.  Doch die erneute Antwort der Nordlichter ließ nicht lang auf sich warten. In der 78. Spielminute traf Marcus Hüppe nach einer Ecke zur erneuten Führung. Trainer Masak bewies damit ein glückliches Händchen, denn Torschütze Hüppe wurde nur kurz zuvor eingewechselt.  Anschließend vergab man teils noch große Chancen, um das Ergebnis noch eindeutiger zu gestalten.

 

Damit holte die Mannschaft den vierten Sieg in Folge und bleibt weiterhin Spitzenreiter. Das Spiel des nächsten Verfolgers Eintracht Niesky fiel aus, sodass der Vorsprung nun vier Punkte beträgt, mit einem Spiel mehr. 

 

Am kommenden Samstag gilt es dann, sich gut in die Weihnachtspause zu verabschieden und mit 3 Punkten im Heimspiel gegen den Königswarthaer SV die Tabellenführung abzusichern. Anstoß ist am 03.12.2022 um 13:30 Uhr im Jägerpark.

 

Es spielten: Neumann, Kalauch, Dumke, Wurzer (91. Minute: Mierisch), Haase (76. Minute: Hüppe), Zott, Azad (67. Minute: Russo), Heineccius, Schwalm, Löwe, Meitzner (87. Minute: Tippelt)

 

Zuschauer: 130

 

Bilder Torsten Schwalm

Kontakt

Jägerpark 12

01099 Dresden 

E-Mail: info@borea-dresden.de

Tel:  0351 - 563 42 61

Fax: 0351 - 563 42 11

Öffnungszeiten

MO:             Geschlossen

DI - DO:      10:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00

FR:               10:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00